03.02.2019: Heimspiel gegen DC Leverkusen II

Nachdem wir am letzten Spieltag gepunktet haben, wollten wir auch in unserem Heimspiel gegen DC Leverkusen II nachlegen.

So starteten wir mit Chief, Marcel, Frank B., Holger, Kai, Robbie und Christian in den ersten Einzelblock. Wie schon letzte Woche lagen wir schnell hinten, konnten aber durch Siege von Frank, Holger und Robbie den Rückstand in Grenzen halten.

In den Doppeln konnten Christian/Holger, Christian/Kai und Robbie/Chief ihre Spiele gewinnen, sodass wir mit 6-6 in den letzten Block gegangen sind. Auch hier konnten wir das Momentum nutzen. Durch Siege von Frank, Marcel, Robbie, Christian, Kai und Chief siegten wir am Ende mit 12-8.

So langsam krabbeln wir uns vom Tabellenende hoch. Unsere sympathischen Gegner aus Leverkusen konnten einen 18-Darter erzielen. Wir blieben diesmal ohne Bestleistung.

23.02.2019: Auswärtsspiel bei Dart Team Deutz

wir gegen unseren heutigen Gegner Dart Team Deutz, dem zu diesem Zeitpunkt Tabellendritter, unseren einzigen Sieg der Hinrunde feiern durften, fuhren wir guten Mutes nach Köln.

Mit dabei waren Manuel, Frank B., Marcel, Peter, Jürgen, Chief, Holger und zum ersten Mal in dieser Saison Kai.

Der Start ging dann direkt in die Hose. Lediglich Frank und Holger konnten ihre Matches gewinnen, sodass wir mit 2-6 in Rückstand lagen. Doch dann gewannen wir alle vier Doppelpartien, was uns wahrlich nicht oft gelingt. Der letzte Einzelblock endete durch Siege von Jürgen, Frank, Peter und abschließenden Chief 4-4. Womit auch das ganze spannende Match Unentschieden 10-10 endete.

Die Jungs von Dart Team Deutz warfen zwei 180er. Wir konnten leider keine Bestleistung erzielen.

02.02.2019: Heimspiel gegen Dart Team Köln III

Mit sechs Spielern (Frank L., Frank B., Marcel, Chief, Peter, Holger) traten wir gegen den Tabellenführer aus Köln an. Der erste Einzelblock endete nach schneller Führung für Köln doch noch 4-4 nach Siegen von Chief, Peter und zweimal Holger. Im Doppel konnten nur Holger/Chief ihr Spiel gewinnen, sodass es mit 5-7 in den letzten Block ging. Hier konnten leider nur Frank B. und zweimal Frank L. ihre Matches siegreich gestalten.

So endet ein lustiger Abend mit einem 12-8-Sieg für Dart Team Köln 3, obwohl ein Unentschieden durchaus möglich gewesen wäre. Zwei 17-Dartern unserer Gegner aus Köln konnten wir mit einem 109-Finish von Frank L. und einem 18er von Frank B. dagegenhalten.

26.01.2019: Heimspiel gegen Gentlemen George Köln II

Zum Abschluss einer sehr übersichtlichen Hinrunde trafen wir auf unsere alten Freunde von GG Köln II. Diesmal schlug das Kölner “Rudel“ mit fast zwanzig Leuten, Spieler und Fans, bei uns auf. Wir traten mit acht Spielern (Peter, Frank L., Frank B., Marcel, Jürgen, Manuel, Chief und Holger) an.

Im ersten Einzelblock konnten leider nur Peter und Holger ihre Spiele erfolgreich gestalten. Die Doppel endeten unentschieden. Für uns holten Frank L./Marcel und Peter/Holger die Punkte. Somit gingen wir mit 4-8 in den zweiten Einzelblock. Auch dieser endete durch Siege von Frank L., Holger, Peter und Manuel unentschieden.

So stand eine 8-12-Niederlage auf dem Spielberichtsbogen. Frank L. erzielte mit einem 18-Darter die einzige Bestleistung des Abends. Mit diesem lustigen Abend endet die Hinrunde für uns auf Tabellenplatz sieben.

19.01.19 – Frank Bauermeister wird Vereinsmeister 2018

Acht Spieler trafen sich am Samstag Nachmittag um, etwas verspätet, den Vereinsmeister 2018 auszuspielen.

In der Vorrunde spielte “Jeder gegen Jeden“ Best of 3“. Alex führte die Tabelle mit sechs Siegen an. 2. Holger (6 Siege), 3. Robbi (5), 4. Frank B. (5), 5. Jürgen (3), 6. Marcel (2), 7. Christian (1), 8. Chief (0).

In den Viertelfinalspielen setzten sich alle besser platzierten der Vorrunde durch. Alex – Chief 5-0, Holger – Christian 5-3, Robbi – Marcel 5-2, Frank B. – Jürgen 5-3. Im Halbfinale setzte sich Frank B. mit 5-2 gegen Alex durch. Holger gewann hauchdünn gegen Robbi mit 5-4. Das Endspiel war dann eine recht glatte Angelegenheit für Frank, der sich mit 6-2 gegen Holger durchsetzen konnte.

Damit konnte Frank seinen Titel von 2017 verteidigen.

Es wurden drei Bestleistungen erzielt: Frank 180, Alex 18/180. Alex sicherte sich den Extrapokal für das höchste Finish mit einer 96.

Glückwunsch an Frank zu seiner zweiten Vereinsmeisterschaft und zu seinem vierten Vereinstitel insgesamt.

12.01.2019: Auswärtsspiel gegen SC Fliesteden

Mit acht Spielern ging es zu unserem ersten Spiel im Jahr 2019.

Dabei waren Frank B., Marcel, Manuel, Chief, Christian, Jürgen, Holger und seit längerem mal wieder Peter. Nach freudiger Begrüßung unser alten Dartfreunde vom SC Fliesteden ging es auf der schönen Dartbühne in den ersten Einzelblock.

Hier konnten Manuel, Holger, Frank und Peter siegen, womit es 4-4 stand. In den Doppeln waren leider nur Chief und Peter in der Lage ihr Spiel zu gewinnen. Mit 5-7 in den zweiten Einzelblock zu gehen, ist immer schwierig und da nur Holger, Peter und Chief ihre Matches gewinnen konnten, stand eine gerechte 8-12-Niederlage auf dem Spielberichtsbogen.

Unsere einzige Bestleistung erzielte Holger mit einer 180.

Trotz der Niederlage war es mal wieder ein lustiger Abend mit den Jungs und Mädels vom SC Fliesteden.

30.11.18: Frank Lommel gewinnt den Vereinspokal 2018

Am Freitag den 30.11.18 spielten wir den Vereinspokal 2018 im Doppel-KO-Modus aus. Alle Spielen gingen über Best of 9 Legs.

Die acht Teilnehmer spielten in der ersten Runde: Frank L. – Frank B. 5 – 0, Uwe – Chief 5 – 1, Jürgen – Manuel 5 – 3, Alex – Holger 5 – 2. Im Halbfinale der Gewinnerrunde siegte Frank L. gegen Uwe mit 5 – 4 und Alex mit 5 – 3 gegen Jürgen. Im Finale der Gewinnerrunde setzte sich Frank L. mit 5 – 2 gegen Alex durch.

In der Verliererrunde gab es folgende Ergebnisse:
Holger – Manuel 5 – 2,
Frank B. – Chief 5 – 1
Uwe – Holger 5 – 4
Frank B. – Jürgen 5 – 0
Frank B. – Uwe 5 – 0
Frank B. – Alex 5 – 1
Damit belegte Alex den dritten Platz.

In einem schönen Finale siegte Frank L. mit 5 – 3 gegen Frank B. und holte sich bei seinem zweiten Vereinsturnier den zweiten Titel. Es wurden folgende Bestleistungen erzielt: Uwe 180, Frank B. 17, Frank L. 18, 2x 180. Der Pokal für das höchste Finish ging mit 95 (25,20,50) an Holger.

Ein schönes Turnier ging mit diesen Platzierungen zu Ende :

1. Frank Lommel
2. Frank Bauermeister
3. Alex
4. Uwe
5. Holger
5. Jürgen
7. Manuel
7. Chief

Das nächste Vereinsturnier findet am 19. Januar 2019 mit den Vereinsmeisterschaften 2018 (!) statt.

17.11.2018: Heimspiel gegen Dart Team Köln II

Es stand das letzte Spiel in diesem Jahr auf dem Programm. Mit einigen Anstrengungen bekamen wir noch gerade sechs Spieler (Jürgen, Frank B., Marcel, Chief, Holger und Robbi) zusammen.

Bei unseren Gegner aus Köln standen am Ende elf verschiedene Spieler auf dem Spielbogen. Dementsprechend war unsere Spielstätte mal wieder gut gefüllt.

Der erste Einzelblock endete schiedlich friedlich 4 -4. Für uns punkteten Jürgen, Chief und zweimal Holger. In den Doppeln, die dieses Jahr eigentlich gut liefen, rumpelte es dieses mal leider. Nur “Father and son“ Bauermeister konnten ein Spiel gewinnen. Da im letzten Einzelblock nur Frank B. und Holger ihre Spiele gewannen, endete das Match recht klar mit 13-7.

Eine 180 von Frank B. war nur ein kleines Trostpflästerchen.

Spiele gegen Dart Team Köln scheinen uns diese Jahr irgendwie nicht zu liegen, da wir gegen DTK 3 auch glatt verloren haben. Auf ein neues im Jahr 2019.

02.11.2018: Auswärtsspiel bei SSV Swisstal-Buschoven

Mit 6 Mann ging es am vergangenen Wochenende auf die weiteste Auswärtsreise der Saison nach Swisstal. Unser sympathischer Gegner zeigte sich weniger überlegen als noch letzte Saison und so stand es nach dem ersten Block 3:5 gegen uns.

Jedoch konnten wir im darauffolgenden Block drei von vier Doppel gewinnen und auf 6:6 rankommen. Der dritte Block war umkämpft, sodass es vor den zwei letzten Spielen 9:9 stand. Leider verloren wir beide Partien, sodass wir ohne Punkte die Heimreise antreten mussten.

Die Jungs (und mittlerweile Mädels) aus Swisstal sind eine sympathische Truppe, bei der man gern zu Gast ist.

27.10.2018: Pokalspiel gegen Triple Inn Issum

Da unsere Spielstätte wegen einer Veranstaltung nicht zur Verfügung stand, mussten wir unser Heimspiel gegen Triple Inn Issum in den Cologne Cue Club nach Köln verlegen. Nach einigen Absagen bekamen wir genau vier Spieler (Chief, Jürgen, Manuel, Holger) zusammen, was der Mindestanzahl im Pokal entspricht. Unsere sympathischen Gegner aus Issum, die im Ligabetrieb in der Bezirksklasse Nordrhein Nord 1 antreten, reisten mit sieben Spielern an.

Der erste Block bestehend aus vier Einzel ging dann leider komplett an unseren Gegner. Im zweiten Block, nochmals vier Einzel, konnten wir durch Manuel und Holger wenigstens zwei Siege einfahren. Das einzige Doppel im Pokalwettbewerb verloren dann Holger und Chief, sodass es mit 2 – 7 in den nächsten Einzelblock ging. Besser wurde es aber leider dort auch nicht. Die ersten zwei Einzel gingen verloren, womit die 2-9-Niederlage feststand.

Auch wenn unsere Leistungen nicht gerade gut waren, hatten wir doch viel Spaß mit den netten Spielern von Triple Inn Issum.